Auf der Grundlage der Nachhaltigkeitsstrategie des Landes Hessen hat die Landeshauptstadt Wiesbaden sich zum Ziel gesetzt, bis 2020 den Energieverbrauch und damit den CO2-Ausstoß um 20 % zu senken.  

Das Projekt 100 Schulen für das Klimaschutz und das Projekt EmMi (Emissionsminderung) der Stadt Wiesbaden sind Teile dieser Nachhaltigkeitsstrategie.  

Die Schulleitung und das Kollegium der FES haben im März 2013 auf der Gesamtkonferenz beschlossen, sich am Energiesparmodell EmMi zu beteiligen und einen Vertrag mit dem Schulträger, der Stadt Wiesbaden,  hierüber abgeschlossen. Die FES stimmt den Rahmenbedingungen des Prämienmodells EmMi zu. ​

Mit großem Erfolg hat die Friedrich-Ebert-Schule die jährlichen CO2 Emissionen verringert und wurde mit Prämien belohnt. Die Prämien setzten wir für Projekte zur weiteren Verringerung des CO2 Ausstoßes unserer Schule ein. 

Menü schließen